„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist“ – mit diesen Worten wird jedem Firmling nach seiner Vorbereitungszeit das Sakrament der Firmung durch den Weihbischof gespendet.

Firmung

Wermelskirchen

Liebe Jugendliche!

Die Firmung eröffnet Dir die Möglichkeit, Dich noch einmal selbst zu Jesus Christus zu bekennen und Deine Verbundenheit mit der Katholischen Kirche auszudrücken.

Als Vorbereitung auf die Firmung laden wir zu einem Firmkurs ein:

  • Du machst Dich zu zweit oder zu dritt auf den Weg, um dich, die Frohe Botschaft Jesu Christi, seine Kirche und den Glauben daran (neu) zu entdecken.
  • Dabei begleitet dich ein Gemeindemitglied. Ihr trefft euch 5 Mal – wer mag auch gerne öfter.
  • Was ihr bei euren Treffen macht, könnt ihr gemeinsam aus verschiedenen Angeboten auswählen oder euch unabhängig davon selbst einen Rahmen geben. Der Firmkurs soll auch Freude machen.
  • Am Ende spendet Weihbischof Ansgar Puff das Sakrament der Firmung in der Pfarrkirche St. Michael.

Herzliche Grüße - auch im Namen von Herrn Pfarrer Knab

Burkhard Rittershaus, Diakon


 

Diakon Burkhard Rittershaus

Diakon Burkhard Rittershaus

50% im Seelsorgebereich 

50 % in der Krankenhausseelsorge
(KH Wermelskirchen)

Burscheid

9 Jugendliche aus Burscheid wurden gefirmt!

Am Mittwoch, 24.11.2021, 18.00 Uhr empfingen 9 Jugendliche in der Pfarrkirche St. Laurentius das Sakrament der Firmung. Leider waren 3 Jugendliche, die eigentlich dabei sein sollten, erkrankt - ihre Firmung werden wir nachholen. 

Das Firmsakrament spendete Herr Weihbischof Ansgar Puff. Er zeichnete mit Chrisam ein Kreuz auf die Stirn der Firmanden mit den Worten:

"Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den heiligen Geist. Amen."

In Anlehnung an die Geistesgaben, die im Alten Testament der Prophet Jesaja für den Messias ankündigt, erbat der Bischof diese siebenfache Entfaltung des Heiligen Geistes für die Firmanden.

Weisheit, damit man in dieser komplizierten Welt den Überblick behält. Einsicht, damit man nicht wegen unwichtiger Dinge aus der Haut fährt. Rat, damit einem in schwierigen Fällen eine Lösung einfällt. Erkenntnis, damit man unterscheiden kann, was richtig und falsch, gut oder böse ist. Stärke, damit man auch mit Hindernissen fertig wird. Frömmigkeit, damit man den Kontakt zu Gott nicht verliert. Gottesfurcht, damit man nie glaubt, Menschen können so groß wie Gott sein.

Allen, die bei der Firmvorbereitung und bei der Firmfeier mitgewirkt haben, danken wir sehr herzlich. Ein besonderer Dank gilt dem Jugendchor MiCaDo aus Wermelskirchen, der die Feier durch seine Musik wunderbar mitgestaltet und verschönert hat. Herzlichen Dank!


 

Diakon Reimund Scheurer

Diakon Reimund Scheurer